Milford Sound



Der Milford Sound ist ein 15km langer Fjord am Südende der Südinsel. In der Sprache der Maori heißt er Piopiotahi. Der Fjord entstand durch die Gletscherbewegungen der Eiszeiten und erstreckt sich von der Tasmanischen See ins Land und wird von bis zu 1200m hohen Felswänden umgeben. Die höhste Erhebung ist der Mitre Peak mit 1692m. Durch Steigungsregen an den direkt anschließenden neuseeländischen Alpen gehört der Milford Sound zu den regenreichsten Gebieten der Erde. Davon konnten wir wie man im Folgenden sehen kann, einen Eindruck gewinnen :-).



Seit unserer Ankunft in Te Anau am vorigen Abend hat es ununterbrochen wie aus Kübeln geregnet. Wir haben schon überlegt ob wir überhaupt zur Milford Sound Bootstour aufbrechen sollten, haben uns dann aber dafür entschieden.



Ungefähr 50km vor Milford Sound, von wo das Boot ablegen sollte, boten sich uns die hier gezeigten Eindrücke.



Wir waren völlig sprachlos über die endlosen Wassermassen, welche in riesigen Kaskaden von den Bergen fielen und versuchten trotz des Regens immer wieder für Fotos anzuhalten.



Bis wir irgendwann im Matsch stecken blieben. Schlechtes Timing, denn die Touristen fuhren munter weiter und der Regen plätscherte auch munter vor sich hin. Zum Glück hielt bald ein Neuseeländer an, um uns ausgerüstet mit Gummischuhen und Regencape aus unserer Situation zu befreien. So dass wir noch pünktlich unser Schiff erreichten.



Auf dem Boot, welches mit uns über den Fjord schipperte, hörte der Regen zum Glück recht bald auf, so dass wir nicht jedesmal klitschnass nach dem Schießen eines Fotos waren.



Die Landschaft war einfach atemberaubend.



Der Milford Sound.



Am Ende waren wir sehr glücklich den Fjord bei diesem Wetter erleben zu dürfen. Weil solch ein Naturschauspiel sieht man nun wirklich nicht alle Tage.



Auf der Rückreise in Richtung Christchurch besserte sich das Wetter allmählich, so dass wir sogar noch die Sonne zu Gesicht bekamen.



Der Lake Pukaki mit Blick auf die neuseeländischen Alpen auf dem Weg nach Christchurch, kurz bevor wir von der Polizei geblitztdings wurden :-)



Zurück zur Übersichtsseite